Keshe Teachings

Aus Handbuch Plasma Energie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Seite werden Informationen aus den aktuellen Teachings der Keshe Foundation gesammelt. Wir konzentrieren uns hier NUR auf jene Informationen, die für unsere Projekte von direkter Relevanz sind. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit, Übersetzungs- und Tippfehler sind möglich!

Eine vollständige Übersetzung der Knowledge Seeker Workshops finden Sie unter: https://sites.google.com/site/keshedeutschwiki/uebersetzungen/knowledge-seekers-workshops

Hier können Sie die Teachings online sehen (sowohl live, als auch aufgezeichnet)

Zoom: https://zoom.us/j/939474503

Livestream: https://livestream.com/KFWorkshops/blueprint

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCtQzN7XLiLvTpyUnQAa1mRw/feed

94th Knowledge Seekers Workshop Dec 31 2015

95th Knowledge Seekers Workshop Jan 7 2016

http://livestream.com/KFWorkshops/KSworkshops/videos/108705536

  • Zur GaNS Erzeugung schlägt Mr. Keshe eine grüne LED zwischen gecoateter und ungecoateter Platte vor: Min 28:00
  • Erklärung der Entstehung der Plasma Kugel bei gedrehter magnetischer und gravitativer Spule + Anwendung von zwei Doppelspulen zur Heilung: Min 43:30
  • Erklärung, wie nach einigen Monaten 0-Verbrauch in einem Haus realisiert werden kann: 3:00:15

2nd International Knowledge seekers workshop Jan 19 2016

http://livestream.com/KFWorkshops/international/videos/109864205

  • Bisher war die magnetische Spule (äußere, größere) parallel zum Boden und die gravitative (innere, kleinere) Spule im rechten Winkel zur magnetischen Spule gedreht. Mr. Keshe hat geraten, ab jetzt die magnetische Spule parallel zum Boden zu drehen und die magnetische Spule im rechten Winkel dazu. Begründung war, dass die gravitative Spule bisher 90 Grad zur Erdgravitation gedreht war, diese sollte aber im gleichen Winkel sein: 26:40.

97th Knowledge Seekers Workshop Jan 20 2016

http://livestream.com/KFWorkshops/KSworkshops/videos/110016532

  • Versorgung der Starformation ist auch mittels Magrav möglich (angesteckt an der Steckdose) und Plasma-Batterien am Ausgang des Magravs (Minus der Batterien an den Ausgang des MAgravs) und dann die Starformation: 59:45
  • Die Magrav Power Unit ist ein Konverter von elektrischen Strom in Plasma Energie: 1:00:00

KFSSI Blueprint Teaching Health Devices Montag, 26. Jänner 2015

http://livestream.com/KFWorkshops/blueprint/videos/110558384


WIRD GERADE BEARBEITET!! WIRD GERADE BEARBEITET!! WIRD GERADE BEARBEITET!! WIRD GERADE BEARBEITET!! WIRD GERADE BEARBEITET!! Fertigstellung in etwa 2 Tagen!

Wir arbeiten alle zusammen, um eine Nation zu werden und wir helfen alle zusammen, um dies zu erreichen! Zusammen schaffen wir es: Beenden wir Krieg, Hunger und Leiden: One Planet, One Race, One Nation!

Die Verwendung von Magen und Lunge wird in Zukunft stark reduziert. 20 % der Energie, die wir aus Magen und Lunge beziehen, wird komplett durch die neuen Energien ersetzt. Ziel ist, von den vorgestellten Maschinen, alle 3 bis 4 Stunden Energie zu beziehen, das ersetzt aber nicht das Essen.

Health pen layout. Quelle: Keshe Foundation Local Group Long Beach CA USA, Blueprint Teachings, 26.1.2016

22:10 Vorstellung Pain Pen der Keshe Foundation Local Group Long Beach CA USA: Lösungen für Diabetiker und Drogenabhängige: Pain Pen, Spulen, informiert mit "IBOGA TREE GaNS". DIESER STOFF WURDE VON DER KESHE FOUNDATION NOCH NICHT GETESTET, DAS SOLL ABER IN DEN NÄCHSTEN TAG NACHGEHOLT WERDEN. Der Vorgang ist folgender: Die Rinde vom Iboga Baum wird zB. in einem Teebeutel in das Gefäß gegeben, indem das GaNS produziert wird, so geht die Information von der Rinde auf das gerade entstehende GaNS übertragen. Es entsteht ein honigartiges GaNS. Mit diesem GaNS werden die Spulen vom Pain Pen getränkt und dann getrocknet. Die Gruppe hat das GaNS mit gecoateten Kupferschwämmen erzeugt, da durch die vielen, feinen Kupferfäden eine sehr große Oberfläche entsteht, durch die, wenn dampfgecoatet, viel GaNS erzeugt werden kann.

Kupferschwämme eignen sich auch sehr gut für die Erzeugung von GaNS, da eine sehr große Oberlfäche zur Verfügung steht.Quelle: Keshe Foundation, Blueprint Teachings, 26.1.2016

1:02:00 Mr. Keshe spricht über den Einsatz von Kupferschwämmen, die, gecoatet, u.a. zur "plasmatischen Reinigung" - im Gegensatz zur physikalischen Reinigung durch zB. Filter - von verschmutztem Wasser eingesetzt werden können, es erfolgt zusätzlich eine Umwandlung von "sauren" Flüssigkeiten (ph-Wert) hin zu alkalischen Flüssigkeiten. Im letzten Teaching wurde gezeigt, dass gecoatete Kupferspulen generell eine "alkalische Wirkung" auf Flüssigkeiten haben. Wasser kann, indem es durch die gecoateten Kupferschwämme durchfließt, so gereinigt werden, die Schmutzstoffe setzen sich dann am Boden ab. Da die Kupferschwämme sehr starke, alkalische Wirkung haben, kann Wasser, das durch diese Schwämme "gereiningt" wurde auch von Krebspatienten getrunken werden. Dies führt dazu, dass der Körper wieder sukzessive basischer wird und somit das Wachstum der Krebszellen gehämmt wird.

Auch eine Mischung aus CuO, CO2 und CH3-Gans in einer Flasche, getaucht in verschmutztes Wasser, führt zur Reinigung und zum Absetzen der Schmutzpartikel am Boden. Mr. Keshe spricht auch über die Neutralisierung von radioaktivem Material mit GaNS und dem Nebenprodukt Gold, das sich dabei am Boden absetzt, bzw. von den mit Quecksilber verseuchten Flüssen, die mit den Kupferschwämmen gereinigt werden können. Mit GaNS informiertes Wasser ist auch sehr nützlich bei der Dekontamination von verseuchten Personen, waschen mit GaNS-Wasser ist dabei hilfreich.

1:58:00 Bestandteile des Pain Pens der Local Group Long Beach: Die Pain Pens bestehen aus drei gecoateten Kupferstücken, zwei davon sind mit 18 Windungen (mit 14 Gauge Kupferdraht, Anm.: Das entspricht etwa 1,6mm), gedreht und ineinandergesteckt, der dritte Teil ist ein Stift (wie in den Plasma-Kondensatoren), der in der Mitte der beiden äußeren Spulen steckt. Die oberen Enden sind zur Energierückführung umgebogen, die unteren Enden sind frei verlaufend. Die einzelnen Pain Pen Teile werden in unterschiedliche GaNS-Wässer getränkt, das innere gerade Stück in CuO-GaNS-Wasser, die äußere Spule (magnetisch) in CO2-GaNS und die innere Spule (gravitativ) in das mit der Information der Iboga-Baumrinde erzeugte CO2-Gans. Dies ist aber keine fixe Vorgabe, unterschiedliche GaNS-Arten sind möglich. Diese Art von Pens können für mehrere Personen verwendet werden und nicht nur für eine Person!

2:11:00 Das erste universelle System, um jegliche Krankheit auf Erden zu heilen

Beginn der eigentlichen Einführung bzw. Vorstellung der "neuen" Doppelspulen, speziell gebaut für Heilanwendungen. Wie bei den "Space" Anwendungen ist die innere Spule um 90 Grad im Vergleich zur äußeren Spule gedreht, damit im Mittelpunkt der Spulen eine Plasmakugel entsteht. Dabei soll die innere Spule waagrecht stehen und parallel zur Erde sein. Ein wesentlicher Unterschied für die Heilanwendungen besteht in der Verdrahtung der Spulen. Die schematische Darstellung zeigt dies. Am Beispiel von zwei Spulenpaaren gegenüber, zwischen denen der "kranke" Mensch positioniert werden kann, wird gezeigt, wie das Plasma von einer Doppelspule, durch den Körper durch, zur anderen Doppelspule fließt. Der Fluß wird dadurch realisiert, indem an eine Doppelspule eine Plasmabatterie angehängt wird und an die andere Doppelspule Salzwasser, da dieses sehr absorbierend wirkt. Damit eine Behandlung gezielt durchgeführt werden kann, wird empfohlen auf jeder Seite 6 Doppelspulen zu platzieren. Dies hat den Vorteil, dass gezielt beispielsweise Blasenkrebs angesprochen werden kann, indem die Spulen auf der Höhe der Blase aktiviert werden. Lungenkrebs kann angesprochen werden, indem die Spulen auf Höhe der Lunge aktiviert werden. Zusätzlich schlägt Mr. Keshe vor, neben den beiden 6er Feldern, zwischen denen der "kranke" Mensch steht, einen Helm zu verwenden, auf dem auch 6 Doppelspulen montiert sind. Dabei sollen die Spulen gespiegelt aktiviert werden. Hat der Mensch beispielsweise ein Problem an der linken Hand, sollen Spulen auf der rechten Gehirnhälfte im Helm aktiviert werden, die verbunden sind mit Spulen auf Höhe des Problems an der Hand. Die schematischen Darstellung zeigt dies.

Durch dieses System können beispielsweise getrennte Nerven wieder verbunden werden, auch Gehirnschäden und zB Autismus können dadurch behoben werden. Es gibt keine Limits mit diesem System! Mit diesem System können auch replizierbare Energiemuster erstellt werden, wodurch zB. eine bestimmte Art von Virus behoben werden kann. Die Menschen müssen dann nur mehr durch das Gerät durchgehen, um geheilt zu werden. Die eine Seite des Gerätes mit den 6 Doppelspulen kann den Körper versorgen, mit allen notwendigen Energien, die andere Seite absorbieren, alles, was nicht mehr benötigt wird. Diese Unit kann in ein Dorf oder in einen Stadteil gestellt werden und alle Menschen im Umfeld können dadurch geheilt werden! Das das System mit einer Plasma-Batterie versorgt wird, ist keine Abhängigkeit vom Stromnetz gegeben.

Positionieren Sie so viele Doppelspulen, wie Sie möchten an den beiden Seitenflächen des Gerätes, um den kompletten Körper abzudecken. Auf dem Helm sollten aber auf der linken Helmseite 6 Spulen und auf der rechten Helmseite sechs Spulen angebracht werden und die Position der Doppelspulen sollte wie im Blueprint vorgegeben, auch eingehalten werden. Das Gehirn nimmt von den Spulen nur, was es benötigt. Grundsätzlich reichen auf der linken und rechten Seite des Körpers (nicht am Helm) 6 Spulen, wenn der gesamte Teil auch höhenverstellbar ist. Die Doppelspulen sind gecoatet und haben keine GaNS-Kugeln in der Mitte, die Spulen sind in CO2-GaNS Wasser getränkt und wurden dann getrocknet. Am gesamten System befinden sich nur Doppelspulen, deren gravitative Spulen (inneren) 90 Grad zu den magnetischen Spulen stehen. Ein Teil des Systems ist der versorgende Teil und ein Teil der empfangene Teil. Das System heilt auf emotionaler Ebene, 90% aller Krankheiten, speziell bei Krebs kommen aus dieser Ebene, deshalb kann es sein, dass die Menschen vieles "durchmachen", im Zuge der Heilung.

Foldende Grafiken zeigen ein bereits realisiertes Geräte, gebaut von der Keshe Foundation Philippines:

Es werden die genauen Verdrahtungen der Spulen im untenstehenden Schaltplan angegeben, sowohl für die Seitenteile, als auch für den Helm. Der Mensch sollte 5 bis 10 Minuten zwischen den Spulen verweilen, der Krebs sollte bereits nach 2 bis 3 Wochen eine Verringerung aufweisen, der Körper muss sich auch an die neue Umgebung gewöhnen. Nicht nur das Plasma ändert sich, sondern auch die Emotion im Gehirn verändert sich! Jede Doppelspule hat eine eigene Energieversorgung. Tragen Sie keinen Schmuck, wenn sie zwischen den Spulen stehen.

Versorgt werden die Spulen mit einer Kombination aus Plasma Batterie und Kondensator, der schematische Aufbau wird hier gezeigt



3:00:00 Fortsetzung folgt

98th Knowledge Seekers Workshop Jan 28 2016

http://livestream.com/KFWorkshops/KSworkshops/videos/110743196

Informationen für Autoren

Diese Seite wird mit der Software (wikimedia) von Wikipedia betrieben. Hier findet Ihr aktuelle Infos bzw. wichtige Punkte für die Bearbeitung. Falls Euch Punkte fehlen, dann gleich reinschreiben und Speichern:

  • Es ist seit 29.1.2016 die Erweiterung MsUpload installiert, somit könnt Ihr viele Bilder auf einmal hochladen. Diese einfach in das dunkelblaue Feld ziehen, indem "Datei(en) hier ablegen" steht, dann werdet Ihr weiter geführt.
  • Für einfache Formatierungen könnt Ihr die oben angezeigten Schaltflächen verwenden, neue Teachings legen wir mit Überschrift Ebene 1 an, das Kürzel lautet "= dann die Überschrift=", also die Überschrift mit vorne und hinten einem Istgleich - Zeichen. Aufzählungen werden mit einem "*" begonnen, dann folgt der Text. Bilder können am schnellsten als Galery eingefügt werden, am Besten mit der oben erwähnten MsUpload Funktion.
  • Drückt während der Bearbeitung des Öfteren auf "Seite speichern"
  • Zur Datensicherheit bitte ich, die Texte in unregelmäßigen Abständen einfach zu kopieren und bei Euch lokal auf Euren Festplatten abzuspeichern, der komplette Serverinhalt wird natürlich auch täglich gesichert
  • Formatiert kann auch später werden, oft ist es wichtig, einfach draufloszuschreiben. Es ist vollkommen egal, wenn unformatierte Zwischenergebnisse sichtbar sind. Es wird hier aus Gründen der Einfachheit darauf verzichtet, dass Texte, die geschrieben werden, geprüft werden bevor diese veröffentlicht werden. Wir überprüfen uns einfach gegenseitig und erheben kollektiv keinen Anspruch auf Vollständigkeit!


bud 3:05:öö